Trans Vorarlberg Triathlon: „rock the alps 2017“ Der Trans Vorarlberg lockt zur Season Party

Trans Vorarlberg Triathlon: „rock the alps 2017“ Der Trans Vorarlberg lockt zur Season Party

Traumhaftes Sommerwetter und eine beeindruckende See- und Bergkulisse sorgten im vergangenen Jahr bei der fünften Austragung seit dem Revival des Trans Vorarlberg Triathlons für perfekte Rennbedingungen. Die Siege nach 1,2 Kilometern Schwimmen im Bodensee, 93 Kilometern Radfahren nach Lech und einem zwölf Kilometer langen Crosslauf, sicherten sich die Schweizerin Nina Brenn und der Tiroler Thomas Steger.

Auch in diesem Jahr werden wieder Hunderte SpitzenathletenInnen und BreitensportlerInnen sich ein Stelldichein am Samstag den 26. August geben – sei auch DU dabei! Das rührige OK Team ist hochmotiviert am Werk für ein unvergessliches Abenteuer und tollen Erlebnissen am Veranstaltungswochenende. Es ist angerichtet!
Zahlreiche Stars der Szene mit dabei!

Neben den heimischen Topathleten rund um Bianca Steurer, Paul Reitmayr und Martin Bader wird auch Yvonne van Vlerken mit von der Partie sein. Die Wahlvorarlbergerin freut sich bereits sehr auf „ihren“ Event vor der Haustüre. Zudem werden auch zahlreiche internationale Top Athleten wie Michael Göhner und viele andere mehr die Alpen rocken!

NEU im Programm – Trans Vorarlberg Aquathlon am Freitag als warm up!
Am Vorabend des Trans Vorarlberg Triathlons findet erstmals ein Aquathlon in Bregenz statt. Zur Durchführung gelangt ein swim and run Event in derselben Start Area, an welcher am nächsten Morgen der Startschuss zum Trans Vorarlberg fallen wird. Ein richtiges „warm up“, aber auch eine tolle Möglichkeit für mitreisende Familienmitglieder. Startberechtigt sind Jugendliche und sämtliche Altersklassen mit dem fulminanten Zieleinlauf vor dem Festspielhaus Bregenz!

Trans Vorarlberg Kids Athlon – fester Bestandteil für die Jüngsten der Szene!

Weit über 100 Kids waren bereits im Vorjahr beim kombinierten Spaß Event (swim and run) für den breiten Nachwuchs mit dabei. Im Strandbad Bregenz in direkter Nähe zur Bregenzer Festspielbühne und der Startnummernausgabe des „Trans“, freuen sich die Organisatoren auf viele Kids von nah und fern. Die Anmeldung ist kostenlos und jeder erhält einen Preis!

Breitensportler stehen im Fokus des Einzel- und Staffel Bewerbes!

Neben den Profis werden vor allem aber die Breitensportler im Fokus der Veranstaltung stehen. „Dieser Bewerb unterscheidet sich in vielen Bereichen zu anderen Wettkämpfen. Der Start und das Ziel sind durch fast 100 Kilometer getrennt. Dazwischen liegen einige Hindernisse wie der Bodensee, der Bregenzerwald und die Laufstrecken in Lech. Dieser Herausforderung werden sich wieder viele ambitionierte und auch Hobbysportler stellen. Die Staffelbewerbe liegen uns sehr am Herzen, da diese Distanzen fast für Jedermann/Frau machbar sind. In der Fünferstaffel hat man die Hälfte der jeweiligen Distanzen zu bewältigen – vielleicht für viele ein Ansporn diesen Sport kennen zu lernen. Wir sorgen für perfekte Rahmenbedingungen mit Pasta Party, Mechaniker Service, Shuttledienste, einem tollen Teilnehmergeschenk und vielem, vielem mehr!“ so OK Leiter Thomas Kofler.